Musikschule Stainz

c Petra Pölzl
c Petra Pölzl

Wettbewerbserfolge unserer Schüler

JBO Groß St. Florian: Sieg in der Altersstufe BJ beim Bundeswettbewerb in Grafenegg (NÖ)

Am 27. Oktober 2019 fand der 9. Österreichische Jugenblasorchester-Wettbewerb in Grafenegg, Niederösterreich, statt. 20 Orchester aus Österreich und Südtirol stellten sich der Herausforderung und wurden von einer Fachjury bewertet. Die Orchester traten in vier Kategorien (von AJ bis DJ), abhängig vom Durchschnittsalter, an und mussten neben einem Pflichtstück auch ein Selbstwahlstück desselben Schwierigkeitsgrades vortragen.

Aus der Steiermark hatten sich zwei Jugendbalsorchester für diesen Wettbewerb qualifiziert:

Das JBO der Musikschule Bärnbach (3. Platz in der Stufe AJ) und das JBO Groß St. Florian in der Altersstufe BJ (Durchschnittsalter bis 14 Jahre). Das JBO Groß St. Florian konnte unter der Leitung von Gerald Oswald mit 90,6 Punkten den Sieg in der Stufe BJ erspielen!

Sieben Orchester hatten in dieser Stufe teilgenommen, den 2. Platz erreichte das JUKA Villnöß (90,2 Punkte) aus Südtirol, der 3. Platz ging an das "BLOWY" des MSV Waidhofer/Ybbstal (89,2 Punkte) aus Niederösterreich.

Den Tagessieg konnte das JBO der LMS Landeck (Tirol, Altersstufe DJ) mit 93,6 Punkten für sich verbuchen!

"Wir konnten heuer in unglaubliches Niveau bei allen teilnehmenden Orchestern feststellen", gibt sich der Juryvorsitzende Gerhard Forman sehr zufrieden. "Alle Musikerinnen und Musiker können sehr stolz mit ihren Leistungen sein."

Musikschuldirektor Mag. Josef Deutschmann freut sich "Es war super, dass auch so viele Eltern und Musiker der MK Groß St. Florian vor Ort die Daumen gedrückt haben!", bedankt sich beim musikalischen Leiter Gerald Oswald und den mitgereisten Lehrerinnen Mag. Elfriede Erregger-Rlößl und Barbra Sackl-Zwetti und gratuliert den jungen Musikern des JBO Groß St. Florian auf das Allerherzlichste!


Harmonikawettbewerb

Das Schuljahr ist noch jung, trotzdem konnten sich einige unserer Schüler bereits über hervorragende Erfolge freuen:

Lukas Deißl (Klasse ML Gregor Mörth) aus Rassach (Marktgemeinde Stainz) konnte sich für das Finale des Steirischen Harmonikawettbewerbs qualifizieren – dieses wurde österreichweit LIVE aus Lannach im ORF übertragen – und erreichte in diesem Finale den hervorragenden 3. Platz!

Das Blechbläser Quintett Groß St. Florian – bestehend aus Klemens Schmitt, Diana Legenstein (beide Trompete), Lukas Nebel (Horn), Annika Pölzl (Posaune) und Anton Deutschmann (Tuba) unter der Leitung von Musikschullehrer Gerald Oswald – hatte sich für den „Musik in kleinen Gruppen“ Bundeswettbewerb in Innsbruck qualifiziert und konnte dort in der Stufe A tolle 89,8 Punkte erreichen!

Mathias Klug und Kevin Klinger (Klasse ML Martin Gollob) aus Groß St. Florian spielten als Duo beim 14. Alpenländischen Harmonikawettbewerb in Salzburg auf und konnten einen „Guten Erfolg“ für sich verbuchen!

Die Schulleitung gratuliert den engagierten Schülern auf das Allerherzlichste!